Beschreibung Aktionstag Nationaler Kopfschmerztag Deutschland

Foto: Jaroslaw Pocztarski / Flickr / CC BY 2.0

Nationaler Kopfschmerztag (Deutschland)

Es hämmert, es pocht, es sticht. Von regelmäßigen Kopfschmerzen können in Deutschland mehr als die Hälfte aller Menschen ein Lied singen. Doch nur wenige der Betroffenen sind wegen ihrem Kopfschmerz in ärztlicher Behandlung oder kennen die Ursachen und die auslösenden Faktoren ihres Leidens.

Um die Betroffenen besser über diese in so vielfältiger Ausprägung vorkommende Krankheit zu informieren und über Behandlungsansätze aufzuklären, hat der Bundesverband Deutsche Schmerzhilfe e.V. den 5. September im Jahr 1999 zum Nationalen Kopfschmerztag erklärt.

Worum geht es bei diesem Aktionstag?

Mediziner unterscheiden rund 200 verschiedene Arten von Kopfschmerzen. Bei dieser Fülle von Erscheinungsformen fällt die laienhafte Einordnung der eigenen Beschwerden relativ schwer. Können Betroffene durch Muskelschmerzen oder Stress hervorgerufene Spannungskopfschmerzen noch mit etwas Bewegung und einer Schmerztablette kurieren, da haben es Menschen, die unter chronischen Kopfschmerzen oder Migräne leiden, schon bedeutend schwerer.

Immer wieder kehrende, starke Schmerzen reduzieren die Lebensqualität enorm und können zu einer echten psychischen Belastung werden. Und chronische Kopfschmerzen und Migräne treffen nicht immer nur Erwachsene. Auch erschreckend viele Kinder und Jugendliche leiden unter diesen Kopfschmerz Formen.

Besonders schulpflichtige junge Menschen müssen sich mit einer verringerten Leistungsfähigkeit, vielen Fehlstunden und manchmal auch mit dem Spott ihrer Mitschüler auseinander setzten. Keine einfache Situation. Auch für alle diese Kinder und deren Eltern ist dieser Aktionstag gedacht. Er gibt ihnen die Gelegenheit, sich umfassend über das Thema Kopfschmerz, die Behandlungsalternativen der verschiedenen Kopfschmerz Formen und mögliche Präventivmaßnahmen zu informieren. Denn obwohl in Deutschland so viele Menschen unter Kopfschmerzen leiden, sind die Ursachen dieser Krankheit noch nicht ausreichend erforscht. Das macht es für Betroffene schwer, den auslösenden Faktoren ihres Schmerzes im Alltag aus dem Weg zu gehen.

Warum ist dieser Aktionstag so wichtig?

Ständig Schmerzen zu haben, kann einen Menschen auf Dauer zermürben. Wer schon einmal in seinem Leben richtig schlimme Kopfschmerzen hatte weiß, wie sehr diese Schmerzen sich auf die Stimmung und den Alltag auswirken können. Wenn man sich jetzt vorstellt, man würde mehrfach im Monat von solchen Schmerzattacken geplagt, kann man nachvollziehen, wie groß der Leidensdruck von Kopfschmerz Patienten ist. Ein Los, das man keinem Menschen wünscht.

Infos auf einen Blick

Name: Nationaler Kopfschmerztag (Deutschland)
Alternativnamen: kein Alternativname bekannt
Kategorie:
Genre: , ,
Wirkungsraum:
Beweglicher Termin: Nein
Wird gefeiert seit: 1999
Initiator: Bundesverband Deutsche Schmerzhilfe e.V.
Nationaler Kopfschmerztag (Deutschland) 2014 : 05.09.2014
Nationaler Kopfschmerztag (Deutschland) 2015 : 05.09.2015
Nationaler Kopfschmerztag (Deutschland) 2016 : 05.09.2016

Ähnliche Tage

UN
UNEP
UNESCO
UNICEF
UN Sonderorganisationen