Beschreibung Gedenktag Robinson-Crusoe-Tag

Foto: natalia_maroz / shutterstock

Robinson-Crusoe-Tag

Wer kennt sie nicht, die Geschichte, bei der ein Mann auf einer einsamen Insel strandet? Seit dem Jahre 1999 wird in den USA am 1. Februar der Robinson Crusoe Tag gefeiert.

Aber nicht nur dem berühmtesten Schiffsbrüchigen der Literaturgeschichte ist dieser Tag gewidmet, auch der historisch sehr realen Figur des Alexander Selkirk, nach dessen Vorbild Daniel Dafoe seinen weltbekannten Roman geschrieben hat, wird an diesem Gedenktag gedacht. Genau wie Robinson Crusoe befand sich Alexander Selkirk lange Zeit auf einer unbesiedelten Insel und genau wie die nach seinem Vorbild entwickelte Romanfigur, wurde er im Februar gerettet.

Im Jahre 1999  initiierten die Herausgeber des Chase’s Calender of Events‘ schließlich diesen, der Romanfigur Robinson Crusoe gewidmeten, Gedenktag.

Die mit einem Golden Globe und acht Emmys ausgezeichneten US-Amerikanischen Serie „Lost“ aus dem Jahre 2004 (letzte Staffel: 2010) ist das beste und berühmteste Beispiel dafür, dass die Thematik des „Insulaners-wider-Willen“ noch heute aktuell ist. In dieser Serie strandet eine Gruppe von Menschen durch einen Flugzeugabsturz auf einer einsamen Insel, fernab jedweder Zivilisation.

Viele Menschen sind heutzutage zu sehr darauf fixiert, Sicherheiten zu haben. Sie wagen es nicht, etwas zu riskieren, Gewohnheiten aufzugeben fällt schwer und die Komfortzone ist so gemütlich… Der Gedenktag hat das Potential, Menschen dazu zu bewegen, wieder abenteuerlustiger zu werden, auch auf die Gefahr hin, dabei ab und an „Schiffbruch“ zu erleiden und -kurzfristig- zu stranden.

Infos auf einen Blick

Name: Robinson-Crusoe-Tag
Alternativnamen: kein Alternativname bekannt
Kategorie:
Genre: ,
Wirkungsraum:
Beweglicher Termin: Nein
Wird gefeiert seit: 1999
Initiator: Chase’s Calendar of Events
Robinson-Crusoe-Tag 2014 : 01.02.2014
Robinson-Crusoe-Tag 2015 : 01.02.2015
Robinson-Crusoe-Tag 2016 : 01.02.2016

Ähnliche Tage

UN
UNEP
UNESCO
UNICEF
UN Sonderorganisationen