Weltkrebstag

Krebs ist eine Krankheit mit der wohl fast jeder von uns schon mal auf die ein oder andere Weise in Berührung gekommen ist. Ob im familiären Umfeld, im Freundeskreis oder aus persönlicher Erfahrung, Krebs ist überall ein Thema. Daher ist der von der Welt-Krebsorganisation ausgerufene Weltkrebstag, der jedes Jahr am 4. Februar stattfindet auch so wichtig.

An diesem Aktionstag soll vor allen Dingen Aufklärungsarbeit betrieben werden und die Menschen sollen seriös und realistisch über die Themen Gesundheit und Krebserkrankung informiert werden.

Warum wurde dieser Tag ins Leben gerufen?

Die WHO und die Internationale Union gegen den Krebs haben erkannt, dass es bei der Bevölkerung noch massive Wissenslücken bezüglich einer möglichen Prävention und den aktuellen Behandlungsmethoden einer Krebserkrankung gibt. Da Schätzungen zufolge im Jahr 2030 weltweit jährlich 12 Millionen Menschen an einer Krebserkrankung sterben könnten, ist es an der Zeit zu handeln.

Der Weltkrebstag wird von mehr als 300 Mitgliedsorganisationen der Welt-Krebsorganisation dazu genutzt, mit Vorurteilen, Wissenslücken und Mythen rund um diese gefürchtete Erkrankung aufzuräumen. Denn die Krankheit ist in den meisten Fällen behandelbar und die Möglichkeiten der medizinische Diagnostik und der Krebstherapie entwickeln sich ständig weiter. Vor allen Dingen über Früherkennungsprogramme und regelmäßige Check ups sollte die Bevölkerung umfassend informiert werden. Dieser Aktionstag kann helfen, die Gesundheit der Menschen länger zu bewahren.

Nicht unerheblich bei der Krebsvorsorge ist die Kenntnis über den Zusammenhang zwischen einem ungesunden Lebenswandel und dem Risiko einer Krebserkrankung. Auch über dieses Tabuthema informiert der Aktionstag umfassend.

Seit wann wird der Tag begangen und warum sollte ich mich beteiligen?

Seit dem Jahr 2007 finden weltweit Veranstaltungen zum Thema Krebserkrankung statt. Jedem, dem die eigene Gesundheit und das Wohlbefinden seiner Familie am Herzen liegt, sollte sich über dieses Thema informieren. Denn Schweigen und die Augen verschließen bedeutet nicht, dass die Krankheit nicht existiert. Prävention kann Leben retten. In diesem Sinne: Passt auf Euch auf und bleibt gesund!


 

Weiterführender Link: Über das beeindruckendes Projekt rund um einen Song berichtete phänomene.sueddeutsche.de: „Zach Sobiech und #einBuchfuerKai

Infos auf einen Blick

Name: Weltkrebstag
Alternativnamen: kein Alternativname bekannt
Kategorie:
Genre: , ,
Wirkungsraum:
Beweglicher Termin: Nein
Wird gefeiert seit: 2006
Initiator: WHO & Internationale Union gegen den Krebs (UICC)
Weltkrebstag 2014 : 04.02.2014
Weltkrebstag 2015 : 04.02.2015
Weltkrebstag 2016 : 04.02.2016

Ähnliche Tage

UN
UNEP
UNESCO
UNICEF
UN Sonderorganisationen