Beschreibung Gedenktag Weltwettertag oder Welttag der Meteorologie

Foto: Zastolskiy Victor / shutterstock

Weltwettertag

Für die Meteorologen und alle Wetterenthusiasten ist der 23. März ein ganz spezieller Tag. Es ist der Weltwettertag oder etwas affektierter ausgedrückt, der Internationale Tag der Meteorologie.

Dieser Aktionstag erinnert an die 1950 in Kraft gesetzte Konvention der Weltorganisation für Meteorologie. Die WMO hat ihren Sitz im schweizerischen Genf. Sie ging aus der Internationalen Meteorologieorganisation von 1873 hervor.

Damals wollte man eine Zusammenarbeit unterschiedlicher Länder in der Wetterprognose erwirken. Deutschland ist erst seit dem Jahr 1954 dabei und Österreich kam erst 1957 hinzu. Alle hatten sehr schnell erkannt, dass sich durch die Zusammenführung von aktuellen Wettermeldungen eine zuverlässigere Prognose für das Wetter erarbeiten ließ. Diese Teamarbeit konnten weder Kriege noch andersartige Weltanschauungen verhindern, die auch in Krisengebieten funktioniert.

Heute hat die WMO 188 Mitglieder, dies sind Staaten oder auch Territorien. Man hat mit dem Weltwettertag einen Aktionstag geschaffen, um auf die Zielsetzung der Organisation hinzuweisen. Die WMO will ein Netzwerk von Stationen zur Wetterbeobachtung weltweit errichten und betreiben. Dabei sollen gleichzeitig die Standardisierung der meterorologischen Wahrnehmungen und deren Veröffentlichung gefördert werden. Der Austausch von meteorologischen Daten soll beschleunigt werden.

Jedes Jahr wählt die Organisation ein spezielles Thema zum Weltwettertag aus. Dabei wird herausgestellt, wie wichtig Informationen über Wetter und Klima für die wirtschaftlichen Bereiche sind. Besonders bei extremen Wetterlagen können durch bessere Vorhersagen Menschenleben und volkswirtschaftliche Schäden verringert werden. Heute ist man mit modernen Wettersatelliten, Wettersonden und Wetterradar deutlich besser aufgestellt für diese Aufgaben als am Anfang.

Die Prognosen der neuzeitlichen Meteorologie sind heute für eine Woche im Voraus so präzise, wie sie vor Jahrzehnten für nur die nächsten 24 Stunden waren.

Infos auf einen Blick

Name: Weltwettertag
Alternativnamen: Welttag der Meteorologie,Internationaler Tag der Meteorologie
Kategorie:
Genre: , , ,
Wirkungsraum:
Beweglicher Termin: Nein
Wird gefeiert seit: 1950
Initiator: Weltorganisation für Meteorologie (WMO)
Weltwettertag 2014 : 23.03.2014
Weltwettertag 2015 : 23.03.2015
Weltwettertag 2016 : 23.03.2016

Ähnliche Tage

UN
UNEP
UNESCO
UNICEF
UN Sonderorganisationen