Beschreibung Jahreszeiten Wintersonnenwende

Foto: GrahamMoore999 / shutterstock

Wintersonnenwende

Die Nacht vom 21. auf den 22. Dezember ist auf der Nordhalbkugel der Erde die längste Nacht des Jahres, dieser Zeitraum wird als Wintersonnenwende bezeichnet. Bei den Kelten und Germanen wurde in dieser „magischen Nacht“ mit dem Julfest die Sonnengeburt und der Beginn eines neuen Jahres gefeiert. In Schaltjahren kann die längste Nacht des Jahres auch schon einige Tage früher stattfinden.

Heutzutage ist die Wintersonnenwende kein Festtag mehr,was bleibt ist ihre astronomische Bedeutung. Bei der Wintersonnenwende erreicht die Sonne auf der Nordhalbkugel ihren niedrigsten Stand. Dadurch ist die Nacht zum Zeitpunkt der Sonnenwende im Winter die längste des Jahres. Dieses Ereignis ergibt sich aus der Geometrie der Erdbahn, die kreisförmig um die Sonne herum verläuft. Die Achse der Erdrotation neigt sich relativ zur Bahnebene. Die Achse der Erdrotation ist um 23,4 Grad geneigt zu der Ebene, auf der die Erde die Sonneumrundet. Zur Wintersonnenwende erreicht sie den größten Abstand, also den maximalen Winkel von den Mittelpunkten von Sonne und Erde sowie dem Erdpol. Bei der Sonnwende im Winter steht die Sonne senkrecht über dem Wendekreis der Erde, dem Breitenkreis auf 23,4 Grad südlicher Breite. Auf derSüdhalbkugel ist zu diesem Zeitpunkt die Sommersonnwende.

Die Wanderung der Planeten hat auch Einfluss auf den Kalender: Jährlich verschiebt sich der Zeitpunkt der Sonnwende um circa sechs Stunden nach vorne, da das Sonnenjahr länger ist, als die 365 Tages des Kalenders.

In unseren Breitegngraden und vor der Christianisierung kennzeichnete die Wintersonnenwende den Beginn des neuen Jahres. Die darauf folgenden 12 Tage und Nächte stehen für eine Zeit, in der Das Alte und das Neue, Helligkeit und Dunkelheit im widerstreit liegen. Alles Neue liegt noch ungeformt vor und muss sich erst entwickeln. Diese 12 Raunächte galten als die geheimnisvollste Zeit des Jahres.

Infos auf einen Blick

Name: Wintersonnenwende
Alternativnamen: kein Alternativname bekannt
Kategorie:
Genre: , ,
Wirkungsraum:
Beweglicher Termin: Nein
Wird gefeiert seit: unbekannt
Initiator: das Universum
Wintersonnenwende 2014 : 21.12.2014
Wintersonnenwende 2015 : 21.12.2015
Wintersonnenwende 2016 : 21.12.2016

Ähnliche Tage

UN
UNEP
UNESCO
UNICEF
UN Sonderorganisationen