Beschreibung Welttag Tag der Freundschaft

Foto: Craig Sunter *Image-Nation* / Flickr / CC BY 2.0

Tag der Freundschaft

#igivehope

„Die Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann knarren, auch kann sie klemmen, aber verschlossen ist sie nie“.

In dieser Lebensweisheit steckt viel Wahres drin. Ausgerufen durch die UN-Generalversammlung, erinnert der Tag der Freundschaft seit 2011 jährlich am 30. Juli an die Bedeutung der Freundschaften zwischen Personen aber ebenso zwischen Ländern und Kulturen.

Gemäß der Resolution der Vereinten Nationen dient der „International Day of Friendship“ dazu, einen Welttag im Einklang mit kulturellen Gepflogenheiten sowie örtlichen Bräuchen zu begehen. Religions- und kulturübergreifend soll gezielt auf die Bedeutung des freundschaftlichen und respektvollen Miteinanders aufmerksam gemacht werden.

Die Völkerverständigung und der internationale Austausch sollen am Welttag der Freundschaften in ihrer Wichtigkeit betont werden. Im deutschen Sprachgebrauch wurde bis ins 16. und 17. Jahrhundert nicht konkret zwischen angeborener und erworbener Freundschaft unterschieden. „Verwandtschaft“ und „Freundschaft“ als Begrifflichkeit wurden hingegen synonym verwendet. Auch heute ist in einigen Dialekten die Bedeutung von Freund gleich Verwandter durchaus noch gebräuchlich, was sich in der ursprünglichen Bedeutung von „Blutsfreundschaft“ entsprechend der Verwandtschaft begründet.

Enge Freunde sind immer für uns da, sie begleiten uns oft über Jahrzehnte, sie machen uns glücklich, trösten zuweil, beleben das Seelenwohl und weisen uns manchmal in die Schranken. Gemeinsame Interessen und Erinnerungen, gemeinsame Pläne, zusammen lachen und Erlebnisse teilen sind Dinge, welche verbinden und Beziehungen stärken. Jene besonderen Beziehungen aufzubauen, aber ebenso zu erhalten und zu pflegen erfordert beidseitig Engagement, Zeit und Respekt. Aber ebenso Länder- und Kulturen übergreifend bereichern Freundschaften unseren Alltag auf ganz unterschiedliche Weise.

Städtepartnerschaften zeugen von kulturellem Austausch und Verständigung auch über die Landesgrenzen hinaus. Das Reisen ermöglicht die Berührung mit fremden Sitten und Gebräuchen ebenso wie die Möglichkeiten von Auslandsstudien und Schüleraustauschprogrammen. Historische Ereignisse, Fehden und Kriege lehren uns, dass die Völkerverständigung und das Hegen internationaler Freund- und Partnerschaften einen mehr als erheblichen Beitrag zum gegenseitigem Verständnis zum Frieden untereinander leistet.

Infos auf einen Blick

Name: Tag der Freundschaft
Alternativnamen: kein Alternativname bekannt
Kategorie:
Genre: , , , ,
Wirkungsraum:
Beweglicher Termin: Nein
Wird gefeiert seit: 2011
Initiator: UN Generalversammlung
Weiterführende Links: Weitere Infos
UN Resolution: Dokument mit dem Wortlaut der Resolution des UN-Sicherheitsrats als PDF
Tag der Freundschaft 2014 : 30.07.2014
Tag der Freundschaft 2015 : 30.07.2015
Tag der Freundschaft 2016 : 30.07.2016

Ähnliche Tage

UN
UNEP
UNESCO
UNICEF
UN Sonderorganisationen