Beschreibung Gedenktag Vinyl Record Day

Foto: Cristi Kerekes / shutterstock

Vinyl Record Day

Der Erfinder und Tüftler Edison nahm am 12. August des Jahres 1877 den ersten Phonographen in betrieb. Als weitreichender Meilenstein bezaubert diese Erfindung nach wie vor generationsübergreifend die Menschheit.

Der amerikanische Musiker und Künstler Gary Freiberg nahm dies zum Anlass, zu Beginn des Jahres 2002 in Kalifornien eben diesen besagten 12. August offiziell zum Vinyl Record Day zu erklären. Gebührend gefeiert wurde der musikalisch geprägte Aktionstag erstmalig in San Luis Obispo.

Alle Generationen ansprechend spielten Bands zahlreicher Musikrichtungen, und viele Musikgeschichte schreibende Künstler wie Elvis und die Beatles wurden gebührend geehrt. Eine Musikvielfalt aus Rock, Pop, R & B, Blues, Jazz und Country Musik , alles selbstverständlich auf Schallplatte gespielt, begeisterte die Vinylfans. Mittlerweile hat sich der eher skurrile jährliche Aktionstag bei Schallplatten-Fans fest etabliert.

Die offiziell genehmigte Vinyl Record Day (VRD) e.V. veranstaltet als gemeinnützige Organisation nicht nur regelmäßig Musikevents, sondern lässt sich ebenso zahlreiche aufwendige Aktionen einfallen, um die Schallplatte an sich und deren klangvolle Geschichte nebst kulturellen Einflüssen zu ehren und zu erhalten.

Auf Initiative des Gründers Gary Freiberg läuft sogar eine Petition für den Vorschlag, eine Vinyl-Schallplatte auf einer Briefmarken-Serie zu verewigen. Sich das Amerikanische Beispiel als Vorbild nehmend, ist in Deutschland unter den Fans der LPs und Singles der jährliche Record Store Day (RSD) als internationale Tag unabhängiger Plattenläden bekannt. Dieser findet seit dem Jahre 2007 regelmäßig an jedem dritten Samstag im April statt.

Weltweit nehmen an dem Aktionstag rund 2000 Fachhändler teil, der Anteil deutschsprachiger Teilnehmer beläuft sich auf zirka 180 Plattenläden. Bewusst ausgeschlossen von den Veranstaltung hingegen sind bewusst große Ketten und die Sparte der Online-Händler. Rund um den RSD liegt der Fokus klar auf Vinyl, welches durchaus auch bei einem jüngeren Zielpublikum in letzten Jahren an Popularität zugelegt hat.

Die Veranstalter lassen sich alljährlich einiges einfallen, um diesen Trend zu forcieren und die Schallplatte vor dem Aussterben zu bewahren. Das Repertoire ist breitgefächert und reicht über exklusive veröffentlichte limitierte Platten zu größeren Events und DJ-Partys, welche in den letzten Jahren auch immer wieder von namhaften Künstlern wie Ozzy Osbourne, Metallica oder Iggy Pop unterstützt werden.

Für den ein anderen Musikfan unter uns ist der VRD doch mal eine ganz gute Möglichkeit, alte LPs und Singles hervorzukramen, abzustauben und aufzulegen.

Infos auf einen Blick

Name: Vinyl Record Day
Alternativnamen: kein Alternativname bekannt
Kategorie:
Genre: , ,
Wirkungsraum:
Beweglicher Termin: Nein
Wird gefeiert seit: 2002
Initiator: Gary Freiberg
Vinyl Record Day 2014 : 12.08.2014
Vinyl Record Day 2015 : 12.08.2015
Vinyl Record Day 2016 : 12.08.2016

Ähnliche Tage

UN
UNEP
UNESCO
UNICEF
UN Sonderorganisationen