Beschreibung Welttag für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz

Foto: hxdbzxy / shutterstock

Welttag für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz

Am 28. April findet der Aktionstag für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz statt. Dieser wurde 1984 von der internationalen Arbeiterorganisation (engl. International Labour Organisation ILO) ins Leben gerufen. Die Internationale Arbeitsorganisation  ist eine Sonderorganisation der UN und zuständig für die Formulierung und Durchsetzung internationaler Arbeits- und Sozialstandards. Zitat ILO: „…Die weltweit geltenden Mindeststandards sollen die Rechte bei der Arbeit und damit menschenwürdige Arbeit für alle Menschen auf der Welt sicherstellen.“

Schätzungen besagen, dass weltweit jährlich über 2 Mio. Menschen aufgrund von gesundheitsgefährdenden Arbeitsbedingungen den Tod finden. Insbesondere in Schwellenländern kommt es sehr häufig kommt zu Unfällen mit hochgiftigen Chemikalien. Die daraus resultierenden Verletzungen, die Gesundheitsbeschwerden und die daraus folgenden Kosten für die Behandlung von chronischen Erkrankungen sind oft schwerwiegend. Deshalb hat es sich die ILO zur Aufgabe gemacht, für mehr soziale Gerechtigkeit und die Schaffung und Einhaltung von Menschen- sowie Arbeitsrechten einzutreten.

Neben Aktionen auf nationaler Ebene wird der 28. April aber auch dazu genutzt, mit Kampagnen auf die untragbaren Zustände aufmerksam zu machen. Schließlich stehen Unfälle in einem direkten Zusammenhang mit der, in einigen Branchen gängigen, Praxis, Produktionsstandorte in Schwellenländer zu verlagern oder gleich ganz aufzulösen und fortan alle Aufträge an Subunternehmen zu vergeben. Niedrige Lohnkosten, niedrige Sicherheitsstandards, nicht vorhandene Arbeitsschutzbestimmungen sind dort die Regel und Unfälle sind nichts weiter als der Kollateralschaden, für den die Familien der Angehörigen aufkommen müssen. Ziel des „Aktionstags für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz“ ist die Schaffung von sichereren, gesunderen und menschenwürdigeren Arbeitsbedingungen weltweit. Deshalb steht der Aktionstag immer wieder unter einem neuen Motto.

Aber auch für die Arbeitsplatzsituation in den Industrieländern selbst ist das Thema von Bedeutung. Die Anpassungen von Sicherheitsrichtlinien, die Verbesserung von  unternehmensinternen Kommunikationsstrukturen und die Schaffung eines angenehmen Arbeitsklimas sind hier erklärte Ziele.

Jedes Jahr finden zu diesen Themen zahlreiche Kampagnen und Aktionen statt.  Außerdem setzt sich die Organisation durch den Schutz der Arbeitsrechte stark für einen fairen Umgang mit den Arbeitnehmern ein. Interessierten liefert die Website der International Labour Organisation weitere wichtige Informationen. Dort kann auch das Motto des aktuellen Aktionstages gefunden werden.

Weiterführender Link zur deutschsprachigen Seite der UN Organisation: Die ILO und Deutschland

Infos auf einen Blick

Name: Welttag für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz
Alternativnamen: kein Alternativname bekannt
Kategorie:
Genre: , , , ,
Wirkungsraum:
Beweglicher Termin: Nein
Wird gefeiert seit: 1984
Initiator: ILO
Welttag für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz 2014 : 28.04.2014
Welttag für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz 2015 : 28.04.2015
Welttag für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz 2016 : 28.04.2016

Ähnliche Tage

UN
UNEP
UNESCO
UNICEF
UN Sonderorganisationen